Liebe Medienvertreter(innen),

Die Centro Hotel Group betreibt seit 2004 Hotels in Deutschland. Das Portfolio umfasst Hotels in Aachen, Berlin, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Hannover, Köln und Leipzig. Auf Wunsch tragen wir Sie gern in unseren Presseverteiler ein. Sie erhalten dann automatisch unsere aktuellen Pressemitteilungen per Fax, unseren Newsletter, unser Verlagsprogramm und unsere Vorschau.

Möchten Sie unsere Pressemitteilungen per E-Mail zugesendet bekommen? Dann freue ich mich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Centro Hotel Group
Kerstin Böttger
Beim Strohhause 27
20097 Hamburg
Telefon 040 – 794 165 200
Telefax 040 – 794 165 149
E-Mail: boettger@centro-hotels.de

 

ZWEI NEUE STANDORTE FÜR DIE CENTRO HOTEL GROUP
TOPHOTEL, 7. MAI 2015
Die Centro Hotel Group führt ihre Expansion weiter und hat Anfang Mai zwei Hotels in Bielefeld und Gütersloh übernommen. Mit den neuen Häusern ist die Gruppe nun an 14 deutschen Standorten vertreten.

Das Bielefelder Traditionshaus Ravensberger Hof mit Vier-Sterne-Standard verfügt über 51 Zimmer sowie Hotelbar und Tagungsräume. Das Hotel befindet sich inmitten der Altstadt in hervorragender Lage. Zukünftig wird das Haus unter der Deluxe-Linie als Centro Hotel Ravensberger Hof geführt.

Das Hotel Stadt Gütersloh mit seinen 56 Hotelzimmern sowie Hotelbar und Tagungsräumen liegt ebenfalls sehr zentral zwischen Bahnhof und Berliner Platz, getreu dem Motto „Immer gut gelegen“. Das Hotel hat eine über 30-jährige Tradition und wird nun unter dem Namen Centro Hotel Stadt Gütersloh.

Beide Standorte sind eine ideale Ergänzung des Portfolios, so schließen die Häuser die Lücke zwischen der starken Präsenz der Hotelgruppe im Rhein-Ruhr-Gebiet und den nördlicher gelegenen Städten wie Hannover und Braunschweig. Durch weltweit agierende Firmen wie die Oetker Group oder Bertelsmann attraktive Geschäftsreisemärkte; weitere Highlights wie der Teutoburger Wald erfreuen auch Freizeitreisende.

Beide Hotels wurden von dem Immobilieneigentümer und ehemaligen Betreiber Heinrich Finke übernommen. Die Familie Finke führt seit fast 80 Jahren erfolgreich Mode- und Sporthäuser, möchte sich zukünftig aber voll auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

mehr-info

 

DIE NEUE BUNTE WELT IM WELFENHOF.
BRAUNSCHWEIG, 23. APRIL 2015
Im August eröffnet dort das „Fourside“. Wir sehen uns schon jetzt in den Räumen um. Von Norbert Jonscher

Im August beginnt für den zuletzt etwas verwaisten Welfenhof eine neue Ära. Dann wird die Centro-Group nach mehrmonatiger Umbauzeit dort ihr 4-Sterne-Hotel eröffnen – als Nachfolger des früheren Mövenpick-Hotels, das Ende März 2014 geschlossen hat. Und es wird eine neue Hotelmarke sein, mit der sich Centro in Braunschweigs City positioniert: „Fourside“ nennt sich die Marke, sie steht für eine moderne offene Hotel- Konzeption. Das „Fourside“ soll nach den Plänen des Betreibers ein neues kommunikatives Zentrum in Braunschweig sein.

Was besagt das neue „Fourside“-Konzept?
Fourside steht für: vier Seiten. Für einen offenen kommunikativen Bereich bestehend aus Lobby, Lounge, Restaurant und Bar. In ungezwungener Atmosphäre sollen in der Lobby Hotelgäste zusammenkommen, sich austauschen, in der Lifestyle-Bar oder im Restaurant neue – auch geschäftliche – Kontakte knüpfen, auch mit den Bürgern dieser Stadt, die in den „Fourside“-Plänen eine wichtige Rolle spielen. Denn man weiß: Es sind heutzutage auch viele Alleinreisende geschäftlich unterwegs.

So gesehen, führt das „Fourside“ ein bisschen die Tradition des guten alten „Mövenpick“ weiter, das für viele Braunschweiger ja ein Treffpunkt beim allsonntäglichen Brunch war und nach seiner Schließung eine Lücke hinterließ. Warum hat sich Centro für den Standort entschieden? Centro-Geschäftsführer Rahman Neiro hat sich mit seinem Team intensiv über die speziellen Gegebenheiten der Stadt informiert. Und er hat den Standort Braunschweig schätzen gelernt.

„Wir schätzen den Standort mit seiner Mischung aus Geschichte, Kultur und Wirtschaft. Besonders die hervorragende Lage des Welfenhofs, wie auch die erfolgreiche Geschichte als Hotelstandort, waren ausschlaggebende Faktoren für die Planung und Umsetzung des Projektes“, sagt der Manager. Die gute Zusammenarbeit mit der Allianz als Eigentümerin ermögliche Centro den Launch eines völlig neuen Brandings der Centro Hotel Group am Hotelmarkt. „Dies wird die erste von weiteren geplanten Neueröffnungen in Deutschland“, sagt der Geschäftsführer. Die Centro Hotel Group mit Sitz in Hamburg ist derzeit mit 28 Betrieben an zwölf Standorten in Deutschland vertreten. Zwei davon bereits in Braunschweig (Ritter St.Georg, Hotel Celler Tor). Der Welfenhof – er wird durch den neuen Ankermieter mit einem Schlag mit neuem Leben erfüllt werden. Bereits jetzt profitiert das Stadtquartier durch die Eröffnung von Primark, das seit kurzem Menschenmassen, vor allem junges Publikum, herzieht. „Unsere Lobby steht all diesen Leuten offen.

Wir verstehen uns nicht als geschlossene Gesellschaft im Hotel. Und auch die Bewohner sollen nicht in ihren Zimmern hocken, sondern die Stadt und ihre Menschen kennenlernen“, heißt es. Was wird im „Fourside“ anders sein als im „Mövenpick“? 174 Zimmer wird das „Fourside“ haben – 26 mehr als das „Mövenpick“. Dafür verändert sich der Wellnessbereich, er bekommt Sauna und Fitnessbereich. Und das ist nicht die einzige Innovation. Erstellt wird beispielsweise ein Braunschweig-Buch, in dem Hotelgäste auf 360 Seiten Interessantes über die Stadt erfahren werden. Eine andere nette Idee: Das Buch wird auch Lieblingsrezepte der Mitarbeiter enthalten. „Das wird dadurch ein sehr internationales Buch, denn die Mitarbeiter kommen aus sehr unterschiedlichen Ländern.“

Rahman Neiro weiß: „Es sind große Fußstapfen, die das Mövenpick im Welfenhof hinterlassen hat.“ Aber man sei von dem neuen, mehr design-orientierten Konzept überzeugt. „Wir haben 18 Monate daran gearbeitet und wollen vor allem auch das jüngere Publikum einbinden.“ Beispielsweise durch die neue große Lifestyle-Bar im Erdgeschoss. „So was hat Braunschweig bislang noch nicht.“ Anderes Beispiel: ein rund um die Uhr geöffneter Mini-Markt, als Ersatz für die vielfach nervigen Mini-Bars in Hotels.

mehr-info

 

CENTRO HOTELS NUN AUCH IN HESSEN
WIESBADEN, MÄRZ 2015
Das Hotel liegt direkt am Kurpark, nur wenige Gehminuten vom Stadtkern entfernt auf einem Hügel, der den Zimmern einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt und die historischen Gebäude verschafft.
Das Hotel verfügt über 54 Zimmer, Hotelbar und einen Tagungsraum sowie Parkplätzen direkt am Haus. Geführt wird das Hotel zukünftig unter dem Namen Centro Hotel Klee am Park. Die Centro Hotel Group betreibt seit 2004 Hotels in Deutschland. Das Portfolio umfasst Hotels in Aachen, Berlin, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Lübeck und Wiesbaden.

mehr-info

 

CENTRO HOTELS ÜBERNIMMT FÜNFTES HOTEL IN KÖLN
KÖLN, MÄRZ 2015
Die Centro Hotel Group hat im März das Hotel Ariane übernommen. Das Hotel Ariane liegt am Rande der Kölner Altstadt und somit direkt im Zentrum des Geschehens. Das Haus mit Hotelbar und einem ruhigen und schön gestalteten Innenhof, das unter der Marke Centro Comfort geführt wird, verfügt über 40 neu gestaltete Zimmer. Die Centro Hotel Group betreibt seit 2004 Hotels in Deutschland. Das Portfolio umfasst Hotels in Aachen, Berlin, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Lübeck und Wiesbaden.

mehr-info

 

ZWEITES HOTEL IN LEIPZIG FÜR DIE CENTRO HOTEL GROUP
LEIPZIG, FEBRUAR 2015
Die Centro Hotel Group hat im Februar das Hotel Admiral in Leipzig übernommen. Geführt wird das Hotel zukünftig unter dem Namen Centro Hotel Astoria. Das Hotel Astoria liegt am westlichen Rand der Innenstadt und verfügt über eine ideale Anbindung an den öffentlichen Verkehr sowie zu diversen Veranstaltungsorten. Das denkmalgeschützte Haus mit Hotelbar und Tagungsraum, das unter der Marke Centro Comfort geführt wird, verfügt über 51 Zimmer. Die Centro Hotel Group betreibt seit 2004 Hotels in Deutschland. Das Portfolio umfasst Hotels in Aachen, Berlin, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Lübeck und Wiesbaden.

mehr-info

 

CENTRO HOTEL GROUP GEWINNT MIT LÜBECK EINEN NEUEN STANDORT
LÜBECK, JANUAR 2015
Auch das Neue Jahr startet für die Centro Hotel Group mit einem weiteren Zuwachs.Die Hotelkette mit Sitz in Hamburg hat im Januar 2015 den Kaiserhof in Lübeck übernommen. Das historische Haus im Stil eines Grand Hotels sowie das dazugehörige Gästehaus liegen am Rande der Altstadtinsel, fußläufig zu allen Sehenswürdigkeiten. Das Hotel, das der 4* Kategorie angehört, wird zukünftig unter dem Namen Centro Hotel Kaiserhof geführt und verfügt über insgesamt 58 stilvoll und komfortabel eingerichtete Zimmer. Des Weiteren bietet das Hotel Tagungsmöglichkeiten, eine Hotelbar und eine Sauna sowie Parkplätze direkt vor dem Haus. Die Centro Hotel Group betreibt seit 2004 Hotels in Deutschland. Das Portfolio umfasst Hotels in Aachen, Berlin, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig und Lübeck.

mehr-info

 

CENTRO HOTEL GROUP ERÖFFNET ERSTES HOTEL IN HANNOVER
HANNOVER, 1. DEZEMBER 2014
Die Centro Hotel Group mit Sitz in Hamburg hat am 01. Dezember das V.E.K. Business Hotel in Hannover übernommen. Das Hotel, das zunächst unter dem Namen Centro Hotel V.E.K. Business geführt wird, ist wie alle Hotels der Centro Hotel Group „immer gut gelegen“ und liegt nur wenige Gehminuten von der Innenstadt und dem Hauptbahnhof in der Nikolaistraße. Das Haus, das der 3* Kategorie angehört, verfügt über 54 hell und freundlich eingerichtete Zimmer sowie eine Hotelbar. Die Centro Hotel Group betreibt seit 2004 Hotels in Deutschland. Das Portfolio umfasst Hotels in Aachen, Berlin, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Hannover, Köln und Leipzig.

mehr-info

 

ALLIANZ VERPACHTET EHEMALIGES MÖVENPICK HOTEL BRAUNSCHWEIG AN CENTRO HOTEL GROUP
BRAUNSCHWEIG, 20. OKTOBER 2014
Das Hotel im Einkaufszentrum Welfenhof in Braunschweig bekommt einen neuen Betreiber: Die Allianz Real Estate hat die Fläche des ehemaligen Mövenpick-Hotels an die Centro Hotel Group verpachtet. Das Hotel wird wie bisher im Vier-Sterne-Segment betrieben, es verfügt über 174 Zimmer, Restaurant, Bar, Tagungskapazitäten sowie einen Wellness- und Fitnessbereich. Derzeit finden umfangreiche Umbauarbeiten des neuen Hotelbetreibers statt. Mit einer Eröffnung ist im August 2015 zu rechnen.

Die Centro Hotel Group mit Sitz in Hamburg ist derzeit mit 26 Betrieben an zehn Standorten in Deutschland vertreten, davon mit bereits 2 Häusern ebenfalls in Braunschweig. Das neue Hotel befindet sich im Zentrum Braunschweigs, direkt an der Fußgängerzone. Diese Lage ist für alle Hotels der Centro Hotel Group entscheidend. Ihr Slogan „Immer gut gelegen“ steht auch für die unmittelbare Nähe zu allen wichtigen Verkehrsanbindungen und Sehenswürdigkeiten.

„Mit bereits zwei Hotels in Braunschweig, schätzen wir den Standort mit seiner Mischung aus Geschichte, Kultur und Wirtschaft. Besonders die hervorragende Lage des Welfenhofs, wie auch die erfolgreiche Geschichte als Hotelstandort, waren ausschlaggebende Faktoren für die Planung und Umsetzung des Projektes. Die gute Zusammenarbeit mit der Allianz bei der Verwirklichung unserer Visionen ermöglicht uns nun den Launch eines völlig neuen Brandings der Centro Hotel Group am Hotelmarkt. Dies wird die erste von weiteren geplanten Neueröffnungen“ erklärt Rahman Neiro, Geschäftsführer der Centro Hotel Group

Für den zuständigen Centermanager seitens der ECE, Philipp Schröder ist die Neuansiedlung des Centro Hotels eine erfreuliche Nachricht:
„Wir freuen uns für unsere Mietpartner und den Standort, dass wir nunmehr mit der Centro Hotel Group einen erfolgreichen Partner für den Welfenhof als Hotelbetreiber benennen können.“

mehr-info

TREUGAST LEGT INVESTMENT RANKING VOR.
MÜNCHEN, 7. OKTOBER 2014
Das Treugast Investment Ranking 2014 untersucht die Performance der wichtigsten Hotelgesellschaften in Deutschland. Das Ergebnis im Bereich Neueinsteiger :“..Mit prizeotel, Vienna International Hotels & Resort und der Centro Hotel Group gewinnt das Treugast Ranking dieses Jahr gleich drei neue, aufstrebende Gesellschaften hinzu. Die individuelle Budget-Marke prizeotel setzt neue Maßstäbe im Bereich E-Commerce. Die österreichische Gesellschaft Vienna International legte im Jahr 2013 eine fulminante Entwicklung hin und steigerte ihr Portfolio auf mittlerweile 13 Betriebe. “…Auch die Centro Hotel Group legte seit ihrer Gründung im Jahr 2005 eine sehenswerte Entwicklung hin; hat die eigenen Expansionsziele jedoch noch lange nicht ausgereizt…”

 

mehr-info

 

CENTRO HOTEL GROUP ERÖFFNET WEITERES HOTEL AUF DER REEPERBAHN..
HAMBURG, 31. AUGUST 2014
Die Centro Hotel Group mit Sitz in Hamburg hat am 15. August 2014 ein weiteres Hotel auf der Reeperbahn eröffnet. Direkt neben dem Centro Hotel Keese gelegen, verfügt das Hotel über 30 komplett neu renovierte Zimmer, die durch ein perfektes Farbkonzept überzeugen. Mit dem neuen Haus erweitert die Centro Hotel Group die Ausstellungsfläche für junge Künstler, da auch hier moderne Kunst präsentiert wird. Die Centro Hotel Group betreibt seit 2004 Hotels in Deutschland. Das Portfolio umfasst Hotels in Aachen, Berlin, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Köln und Leipzig.

mehr-info

CENTRO HOTEL GROUP FÜGT LEIPZIG ALS NEUEN STANDORT ZUM PORTFOLIO.
LEIPZIG, 1. MÄRZ 2014
Die Centro Hotel Group mit Sitz in Hamburg übernimmt mit dem ehemaligen Günnewig Hotel Vier Jahreszeiten zum 01.03.2014 ihr erstes Haus in Leipzig. Der Leipziger Markt mit Messen und einem vielseitigem kulturellen Angebot stand schon seit längerer Zeit auf der Wunschliste der Gruppe. Die Günnewig Gruppe hingegen hatte sich aus strategischen Gründen entschieden, sich auf ihre anderen Standorte zu konzentrieren. Das Hotel, das ab sofort unter dem Namen Centro Hotel Vier Jahreszeiten geführt wird, liegt zentral an der Westseite des attraktiven Promenadenbahnhofs und verfügt über 67 modern und großzügig gestaltete Zimmer. Alle interessanten Ziele der sächsischen Metropole, wie der Leipziger Zoo, der Marktplatz und das Gewandhaus sowie das Messegelände und der Flughafen sind vom Centro Hotel Vier Jahreszeiten bequem fußläufig oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Centro Hotel Group betreibt seit 2004 Hotels in Deutschland. Das Portfolio umfasst Hotels in Aachen, Berlin, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Köln und Leipzig..

mehr-info

RELAUNCH DER WEBSITE DER CENTRO HOTEL GROUP..
HAMBURG, 8. JANUAR 2014
Die Centro Hotel Group hat einen vollständigen Relaunch der Unternehmenshomepage vorgenommen und präsentiert sich online in neuer Optik. Die neue Website www.centro-hotels.de verfügt über ein Responsive Design. Dieses ermöglicht eine optimale Darstellung der Seite sowohl auf PCs als auch auf mobilen Geräten, wie Tablets und Smartphones, da es sich an jede Bildschirmgröße und Ausrichtung des Geräts anpasst. Zu den Innovationen der neuen Website zählen u.a. ein neues Erscheinungsbild, eine neue Anordnung von Inhalten, eine höhere Geschwindigkeit, eine an Touchscreens angepasste Navigation, und eine erhöhte Präsenz der sozialen Netzwerke. Hauptaugenmerk wurde auf eine Vereinfachung der Direktbuchung mit nur wenigen Klicks gelegt. Anhand der großen Bilder werden für den Benutzer relevante Informationen überschaubarer, größere Schaltflächen erleichtern die Verwendung von Touchscreens. Zusätzlich sind die sozialen Netzwerke durch eine direkte Verlinkung zu den Centro Hotel Seiten auf Facebook und Twitter stärker repräsentiert. Ganz neu ist der Bereich Presse. Hier findet man die aktuellsten News der Hotelgruppe sowie die Kontaktdaten der zuständigen Ansprechpartner für die Pressemitteilungen des Unternehmens.

mehr-info

NEUERÖFFNUNG LE BOUTIQUE HAMBURG DURCH CENTRO HOTEL GROUP.
HAMBURG, 1. JANUAR 2014
Die Centro Hotel Group mit Sitz in Hamburg beginnt das Jahr 2014 mit der Neueröffnung des Centro Hotel Le Boutique. Angelehnt an den Stil der ersten Boutiquehotels aus den 1980ern, steht das Le Boutique diesen in nichts nach: klein und fein, ist das Hotel dem Stil der Pariser Künstlerviertel gewidmet. Die Zimmer sind geradlinig, modern und dennoch gemütlich eingerichtet. Mit hochwertigen Materialien und einem modernen und lichtdurchfluteten offenem Raumkonzept mit integrierter Rezeption und Frühstücksraum, dient das zentral und dennoch ruhig gelegene Hotel als Ausstellungsort wechselnder Künstler, deren Werke auch vor Ort zu erwerben sind. Die Centro Hotel Group betreibt seit 2004 Hotels in Deutschland. Das Portfolio umfasst Hotels in Aachen, Berlin, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Hamburg und Köln.

mehr-info

CENTRO HOTEL GROUP ÜBERNIMMT RITTER ST GEORG IN BRAUNSCHWEIG
BRAUNSCHWEIG, 18. DEZEMBER 2013
Die Centro Hotel Group mit Sitz in Hamburg fügt mit dem Ritter St. Georg zum 01.01.2014 ein zweites Haus in Braunschweig zu Ihrem Portfolio. Das älteste Fachwerkhaus der Stadt in perfekter Innenstadtlage bietet seinen Gästen eine gelungene Mischung aus modernen Hotelstandards in historischem Ambiente. Geführt wird das Haus in Zukunft unter dem Namen Centro Hotel Ritter St. Georg.

mehr-info

CENTRO HOTEL GROUP ÜBERNIMMT HOTEL ARKADIA IN KÖLN.
KÖLN, 12. NOVEMBER 2013
Die Centro Hotel Group mit Sitz in Hamburg übernimmt mit dem Hotel Arkadia zum 01.12.2013 ein weiteres Haus an der Koelnmesse. Das Hotel mit derzeit 34 Zimmern, das nur einige hundert Meter von dem Messegelände liegt, wird im Zuge der Übernahme grundlegend renoviert. Geführt wird das Haus in Zukunft unter dem Namen Centro Hotel Arkadia.

mehr-info

CENTRO HOTEL GROUP ÜBERNIMMT AYUN HOTEL KÖLN MESSE.
KÖLN, 1. OKTOBER 2013
Die Centro Hotel Group mit Sitz in Hamburg hat das Ayun Hotel in Köln übernommen. Das 3-Sterne-Businesshotel liegt in unmittelbarer Nähe der Koelnmesse. Zukünftig wird das Haus unter dem Namen Centro Hotel Ayun „Koelnmesse“ geführt. Mit 152 Zimmern, einem Tagungsraum sowie einer Hotelbar ist das Hotel ausgerichtet auf Geschäfts-, Tagungs- und Städtereisende.

mehr-info